Bereitschaftspolizei

 

Die Bereitschaftspolizei ist eine unterstützende Kraft der Landespolizei, welche nebenberuflich Einsätze leistet. Die Mitglieder der Bereitschaftspolizei können zur Unterstützung sämtlicher Aufgaben der Landespolizei beigezogen werden.

Das Einsatzgebiet der Bereitschaftspolizisten erfolgt in folgenden Bereichen: 

  • Früh-, Spät- und Nachtdienst 
  • Gefangenentransporte 
  • Ordnungs- und Sicherheitsdienst 
  • Landtagssitzungen 
  • Technische Fahrzeugkontrollen 
  • Verkehrsregelungen
  • etc.


Anforderungsprofil und Bewerbung

Die Bewerbung zum Bereitschaftspolizisten kann auf eine Stellenausschreibung der Landespolizei erfolgen. Die Anforderungen dazu sind:

  • Liechtensteinische Staatsbürgerschaft 
  • 20-35 Jahre 
  • Abgeschlossene Berufslehre sowie mehrjährige Berufserfahrung 
  • Führerausweis Kat. B 
  • Sozialkompetenz
  • Körperliche Fitness 
  • Bereitschaft zu unregelmässigem Dienst (Nacht, Wochenende)
  • psychische Reife und Belastbarkeit
  • Einwandfreier Leumund