Richtiges Verhalten bei Feuer

Was tun wenn's brennt?

Meldung an 118

Nimmt man Rauch oder Feuer aus einem Gebäude oder Fahrzeug wahr, so ist es wichtig, unverzüglich den Feuerwehrnotruf unter der Nummer 118 zu alarmieren. Diese Notrufe kommen bei der Landesnotruf- und Einsatzzentrale ein, welche sofort die zuständige Feuerwehr und weitere nötige Rettungsorganisationen aufbietet.
Für die handelnden Rettungsorganisationen ist es wichtig, eine möglichst deutliche Erstmeldung zu bekommen, welche die nötigsten Informationen über das Geschehene aber auch über Sie als Meldeerstatter preisgibt.

Brandprävention

Eine gute Möglichkeit, Brände schnell zu erkennen und so schlimmeres zu verhindern, sind Rauchmelder. Durch die Frühwarnung können diese Leben retten. Ist bereits ein Feuer ausgebrochen, können Löschdecken oder Feuerlöscher nützliche Hilfsmittel zum Löschen des Feuers sein. Ein Kauf solcher Löschprodukte reicht allerdings nicht aus, denn diese müssen in regelmässigen Abständen gewartet und auf dem neuesten Stand gehalten werden.

Verhaltensregeln

  • Bei Brandverdacht sofort 118 wählen 
  • Die Feuerwehr lieber einmal zu oft anrufen - es entstehen für Sie keine Kosten 
  • Erkennen Sie mit Rauchmeldern Brände früh 
  • Feuerlöscher und Löschdecken können grössere Brände verhindern 
  • Retten Sie immer zuerst Mensch und Tier, bringen Sie sich selbst aber nicht unnötig in Gefahr

 

     

Haben Sie weitere Fragen zur Brandprävention, Lösch- bzw. Früherkennungsprodukte oder dem Verhalten bei Bränden? Dann wenden Sie sich an den Brandschutzbeauftragten in Ihrer Gemeinde oder an die Landespolizei.

 

Informationen zu Brandursachen und Präventionsmassnahmen sind auch hier zu finden:

www.Brand-Feuer.de