Ratgeber
07.08.2013
Sie können Barmittel, das heisst Bargeld, Fremdwährung und Wertpapiere (Aktien, Obligationen, Checks) mengenmässig unbeschränkt nach Liechtenstein, durch Liechtenstein oder aus Liechtenstein führen. Die Barmittel müssen auch nicht angemeldet werden.
weiter
Bild Falschgeld_gross_0.jpg
03.06.2012
Vaduz - Die Landespolizei möchte die Bevölkerung vor der Reisezeit erneut davor warnen, als verloren oder gestohlen gemeldete Ausweise zu verwenden.
weiter
Bild 163_Symbolbild Landespolizei Ausweisverlust.JPG
28.01.2010
Je nach Land sind die Produkte, welche in einem Fahrzeug mitgeführt werden müssen, unterschiedlich. Es gibt aber überall mitzuführende Artikel, welche gesetzlich vorgeschrieben sind und bei Missachtung eine Busse zur Folge haben. Auch gibt es einige Produkte, welche zwar nicht Pflicht sind, im Ereignisfall aber sehr nützlich sein können.
weiter
Bild 17_Januar%202010_FZ-Artikel.jpg
11.09.2009
Immer wieder müssen bei Kontrollen oder Unfällen un- bzw. falsch gesicherte Kinder in Autos festgestellt werden. Die Ausreden der Erwachsenen sind vielfältig und reichen von Nichtwissen bis hin zur ‚Kurzstrecke’, auf welcher ja sicherlich nichts passiert. Es ist lohnenswert, sich die kurze Zeit zu nehmen und Kinder richtig im Fahrzeug zu sichern.
weiter
Bild 16_September%2007_Kindersitze.jpg
27.11.2008
Es ist keine schöne Vorstellung: man kommt nach Hause und bemerkt, dass eingebrochen wurde - Ein Fenster ist kaputt, die Schranktüren stehen offen und Kleider sowie andere Gegenstände liegen am Boden. Was nun?
weiter
Bild 15_November%2008_Spurenvernichtungl.jpg
12.11.2008
Die kälteren Monate bringen wieder diverse Gefahren auf den Strassen mit sich. Erfrühte Dunkelheit, Nebel und nasses Laub führen zu einem erhöhten Unfallrisiko und erfordern mehr Aufmerksamkeit der Verkehrsteilnehmer.
weiter
02.09.2008
Betrüger finden immer wieder neue, kreative Varianten, ehrliche Bürger um ihr Geld zu bringen. Auch wenn es grundsätzlich immer eine ähnliche Masche ist, finden die Täter neue Arten, Opfer zu linken - dubiose Schreiben liegen momentan hoch im Kurs.
weiter
28.06.2008
In den Sommermonaten häufen sich die Fahrradfahrer auf den Strassen und somit auch die Diebstähle der Drahtesel. Dies muss aber nicht sein und kann durch geringe Vorsichtsmassnahmen eventuell verhindert werden.
weiter
Bild 12_Juni%2008_Fahrraddiebstahl.jpg
03.06.2008
Betrüger finden immer wieder neue Wege, um an das Geld von gutgläubigen Opfern zu gelangen. Eine immer öfters auftretende, lukrative Betrugsmethode ist jene über Kontaktbörsen bzw. Chatforen im Internet. Auch hier gilt, Vorsicht walten und sich nicht zu unüberlegten Zahlungen verführen zu lassen.
weiter
03.06.2008
Es brennt – und niemand alarmiert die Feuerwehr. Der Grund: Jeder ist der Meinung, dass der Nachbar die Rettungsorganisationen bereits alarmiert hat. Wie jedoch verhält man sich in einem Brandfall richtig und welche Vorkehrungen kann man treffen?
weiter
Bild 10_April%2008_Brandverhalten.jpg
23.04.2008
In den letzten Jahren sind in Liechtenstein einige Kreisverkehrsanlagen gebaut worden. Der Sinn von Kreiseln ist in erster Linie eine Verflüssigung des Verkehrs und somit eine Reduktion von Wartezeiten, Lärm- und Abgasemmissionen. Dies funktioniert aber nur bei korrektem Verhalten der Verkehrsteilnehmer.
weiter
Bild Unbenannt.png
28.01.2008
Ein kurzer Blick auf das Autoradio, ein Kopfdrehen zu einem Fussgänger am Strassenrand oder nur Blickkontakt mit dem Beifahrer. Solche kleine Unachtsamkeiten bei der Autofahrt reichen bereits aus, um einen Auffahrunfall zu verursachen.
weiter
Bild Auffahrunfall.jpg
24.11.2007
Eine kleine Unaufmerksamkeit während der Autofahrt – und schon ist es passiert. Blechschaden, verletzte Personen, Schock – und was nun? Oftmals wissen Unfallbeteiligte im ersten Moment nicht, was in einer solchen Situation zu unternehmen ist. Deshalb finden Sie hier Tipps zu den wichtigsten Handlungen und auch Pflichten nach einem Verkehrsunfall wie der Verkehrssicherung, der Hilfe verletzter Personen und dem Entscheid über die Alarmierung von Rettungskräften wie dem Rettungsdienst oder der Landespolizei.
weiter
Bild 06_November 07_VU was nun.JPG
zum Archiv